Handball: C-Jugend wahrt Chance

Das Spiel der C-Jugend wurde Ihnen präsentiert von den Stadtwerken Halle!

In den letzen Wochen war nicht an viel Training zu denken. Die Trainingsgruppe bestand teilweise sogar aus nur einem Sportler. Grund dafür war eine Erkältungswelle innerhalb der Mannschaft. Somit konnte man nur mit Hilfe aus der C-Jugendmannschaft überhaupt eine Mannschaft in den letzten Spielen stellen.

Vor dem wichtigen Spiel in Wolfen mussten die USV – Jungs zwei Rückschläge im Kampf um die Medaillenplätze hinnehmen. In Oebisfelde musste man dem kleinen Kader von 7 Sportlern Tribut zollen. Das Spiel konnte lange offen gestaltet werden. Doch dann bekam Tom seine dritte 2 Minutenstrafe in der Mitte der zweiten Halbzeit und ab diesem Zeitpunkt mussten die USV – Jungs in Unterzahl agieren. Mit einer besseren Chancenverwertung wäre sogar, trotz Unterzahl, in diesem Spiel mehr drin gewesen. Somit fuhr man mit leeren Händen wieder nach Halle. In der Woche drauf kam es dann zum Duell gegen den Zweitplatzierten aus Wittenberg. Um sich die Chance auf Platz 2 zu wahren, musste ein Sieg her. Auch in diesem Spiel konnte die Mannschaft nicht an ihre Stärken anknüpfen und gab das Spiel, aufgrund einer zu passiv agierenden Abwehr, aus der Hand. Nun wartete Wolfen, die aufgrund der Niederlagen in der Tabelle vorbeigeklettert sind, auf die B – Jugend des USV.

Die Marschroute war klar. Es mussten unbedingt zwei Punkte geholt werden. Anscheinend war für einige Spieler die Nacht zu kurz und man begann mit einer kompletten Tiefschlafphase. In der Abwehr lud man den Gastgeber zu einfachen Toren ein und im Angriff agierte man druck- und lustlos. Nach sieben Minuten, bei einem Stand von 8:4 für Wolfen, war das Trainergespann Metzner/Böttcher gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Nach der Auszeit agierten die USV – Jungs aggressiver und der Rückstand wurde bis zur Halbzeit in eine 19:16 Führung umgewandelt.

Nach der Halbzeit konnte durch ein zielgerichtetes Tempospiel die Führung auf 28:22 ausgebaut werden. Der Sieg war den USV – Jungs eigentlich nicht mehr zu nehmen. Aufgrund einer Phase, in der man wieder leichtsinnig agierte und gute Torchancen liegen ließ, wurde ein höherer Sieg verspielt.

Im Endeffekt gewann der USV mit 33:30 und alle Spieler bekamen ihre Einsatzzeiten. Ein Dank geht an die C – Jugendlichen, die sich gut eingefügt und ihre Einsatzzeiten entsprechend genutzt haben.

Am 18.4. kommt es zum nächsten Topspiel im Bildungszentrum. Dann wartet der BSV Magdeburg auf die USV – Jungs.

Scheil (TW), Schepputt (6), Jordan (5), Schmitt, Löser (12) , Kosak (3), Conrad (2), Deckert (2), Mucke(1), Staudte (1), Mundigl (1)


Aktuelle Sportmeldungen
Reha: Aktionstag "Bewegung...
Mittwoch, 20.09.2017
Basketball: mU14 siegreich
Dienstag, 19.09.2017
Floorball: U17 überrascht
Dienstag, 19.09.2017
Basketball: weibliche u14...
Dienstag, 12.09.2017
Leichtathletik: StG Halle-Börde...
Montag, 11.09.2017
Basketball: Terminplan steht
Donnerstag, 10.08.2017
American Football: Neue Trikots
Donnerstag, 10.08.2017
Leichtathetik: International...
Mittwoch, 09.08.2017
Schach - Gedeon Hartge ist...
Mittwoch, 14.06.2017
Handball: Klassenerhalt für...
Freitag, 26.05.2017
Volleyball: Platz zwei für U13
Mittwoch, 03.05.2017
Handball: Zweiter Platz im Pokal
Mittwoch, 03.05.2017
fb1
Online-Shop
shop
Mitglied werden
mitglied1
Unsere Partner
    
Unsere Bus-Sponsoren

Bus1